Was morgen kommt,
entscheiden wir heute.


Programm – Unsere Partner und Genussbotschafter führen über die Messe.

Die jährlich stattfindende Fachmesse Next Organic Berlin macht landwirtschaftliche Produkte aus erster Hand erlebbar – in angenehmer Atmosphäre wird die Möglichkeit geboten sich traditionell handwerklichen wie auch innovativ kreierten Erzeugnissen zu nähern, diese einzeln zu probieren oder wagemutig einer spannenden Verschmelzung ungewöhnlicher Kombinationen beizuwohnen.

Kulinarische Themenschwerpunkte der Next Organic Berlin 2014 werden Gewürze, Bier und Kaffee sein. Experten,  Köche und diverse Hersteller werden die jeweiligen Produkte präsentieren und detailiertes Fachwissen preisgeben.





Eine Spannende Reise – Dahin Wo Der Pfeffer Wächst!

Jede landestypische Küche erhält ihren authentischen, unvergleichbaren Charakter dank duftender, althergebrachter Gewürzmischungen. Im Supermarkt sind diese bunten Schätze leider selten zu finden. Wir stellen euch Gewürzjäger vor, die auf ihren Reisen um die Welt die fast vergessenen Gewürzreichtümer ausfindig gemacht haben.

Prosit – Wir Lieben Gutes Bier!

Wir finden: deutsches Bier ist Klasse – aber anderer Nationen Gebrautes ist ebenfalls nicht zu vernachlässigen! Sei es Zwickelbier, Rauchbier, Schwarzbier, Kölsch, Lagerbier, Pilsner Bier, Ale, Altbier oder Berliner Weiße; ein Faktor der alle diese Biere vereint ist ihre einzigartige Geschmackskomposition die jedes einzelne erfrischende Naß zu einem hochkarätigen Genußerlebnis wie auch hervorragendem Begleiter für eine breite Varietät an Speisen macht. Ganz in diesem Sinne entwickelt sich eine stetig wachsende Craft-Beer-Szene, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Handwerk des Bierbrauens neu zu beleben und kreativ durchzuwirbeln. Seien sie dabei wenn die jungen Stars der Szene aus dem Nähkästchen plaudern und bereitwillig Einblicke in die Kunst des Bierbrauens gewähren.


Wake Me Up Before You Go Go – Kaffee Deluxe

Ob Espresso oder Filter – Kaffee zählt zu den meist konsumierten Genussmitteln weltweit und erlebt aktuell eine willkommene Renaissance. Einige Pioniere  verfolgen das kühne Ziel eine nachhaltige, produktbezogene Kaffeekultur zu etablieren, die den Vergleich zum Wein nicht scheuen muss.